Archiv der Kategorie 'Saufi Saufi'

Kunst im öffentlichen Raum

Die Kunst und ich sind normalerweise nicht so richtig down miteinander. Zwar hat es mich auch schon mal in die Hamburger Kunsthalle verschlagen, und den einst dort zu bestaunenden, voll künstlerisch unkommentierten Kurzfilm über die Sprengung einer verlassenen Holzhütte musste ich mir auch mehrfach hintereinander ansehen, aber so richtig sind die Kunst und ich uns noch nicht nähergekommen – vielleicht ist es der für mich nur in den seltensten Fällen erkennbare praktische Nutzen von Kunst, der unserer möglichen Liason im Wege steht, wer weiß.

Ganz schlimm finde ich meistens allerdings das, was als ‚Kunst im öffentlichen Raum‘ bezeichnet wird (Streetart, sofern diese ebenfalls dazugezählt wird, mal aussen vor gelassen). Ganz begeistert bin ich allerdings vom 1. Platz der diesjährigen „Deutsche Meisterschaft Kunst im öffentlichen Raum“:

Punkerfalle

Punkerfalle (via)

Allerdings beschäftigt mich nun die Frage, wie ich bloß an diese Flasche kommen könnte, ohne selbst in die Falle zu gehen…

41%: „Sink The Bismarck“

Sink The Bismarck

Folgende bemerkenswerte Meldung findet sich zur Zeit auf dem seriösen Antifa-Nachrichtenportal GMX Essen & Genießen: „Dieses Bier hat es in sich: „Sink The Bismarck“ hat 41 Prozent Alkohol – so viel wie kein anderer Gerstensaft auf dieser Welt.“

Folgendes Videomaterial ist danach der PR-Abteilung der BAT/AABNull zugespielt worden:

Sink the Bismarck! from BrewDog on Vimeo.

Verantwortlich für dieses Brauerzeugnis zeichnet die Micro-Brauerei „Brewdog“ aus dem schottischen Fraserburgh und wirft damit vor allem die Frage auf, welche Antifagruppe von sich als erste behaupten können wird, sich damit politisch korrekt abgefüllt zu haben?